Paddelkurs beim KSC

Hier oder dort war ich schon häufiger mit einem Kajak unterwegs. Jetzt wollte ich die Basics mal richtig lernen und habe einen Kurs beim KSC in Hannover gemacht.

Der KSC liegt an der Leine und bietet neben Wanderpaddeln und Wildwasser auch zweitägige Einsteiger- und Fortgeschrittenen-Kurse an. Wir waren Ende August eine überschaubare Gruppe und hatten den Luxus, unsere Fragen an gleich drei Trainer stellen zu können.

Paddeltechniken und verschiedene Ein- und Ausstiege standen neben Bootskunde und Theorie auf dem Kursplan.

Der erste Abend endete ziemlich feucht, denn die Aufgabe lautete „kontrollierter Ausstieg auf dem Wasser“. Das war wirklich ein kleines Erlebnis, denn bisher konnte ich das Kentern immer vermeiden. Wie man dann aber im Zweifelsfall aus Spritzdecke und Boot an die Oberfläche kommt, ist eine wertvolle Erfahrung - und bei sommerlichen Temperaturen ja auch gar nicht weiter schlimm.

Es war ein schönes Paddel-Wochenende, von dem ich nicht nur viele Tipps, etwas Muskelkater und den Europäischen Paddelpass habe mitnehmen können, sondern ziemlich viel Lust auf den Fortgeschrittenen-Kurs.

Stichwörter




Hinterlasse einen Kommentar

Verfügbare Formatierungen

Benutze Markdown-Befehle oder ihre HTML-Äquivalente, um deinen Kommentar zu formatieren:

Textauszeichnungen
*kursiv*, **fett**, ~~durchgestrichen~~, `Code` und <mark>markierter Text</mark>.
Listen
- Listenpunkt 1
- Listenpunkt 1
1. Nummerierte Liste 1
2. Nummerierte Liste 2
Zitate
> Zitierter Text
Code-Blöcke
```
// Ein einfacher Code-Block
```
```php
// Etwas PHP-Code
phpinfo();
```
Verlinkungen
[Link-Text](https://example.com)
Vollständige URLs werden automatisch in Links umgewandelt.

Kommentare

  • Sven

    22.09.2020 13:40 Uhr


    Oh, da hätte ich auch mal Lust drauf. Mit Eskimorolle?

  • Hendrik

    22.09.2020 13:50 Uhr


    Moin Sven,
    nein. Nur “geplantes Kentern” in Ufernähe. Eine Eskimorolle würde ich nicht hinbekommen, aber gerne mal üben - aber vielleicht lieber im Schwimmbad oder so. ;)